Bergfahrt

Pizzo Tom (2.361 m üNN) 2012

Geschrieben von Thomas Delling.

30.07.2012 Airolo - Buco di Ce - Pian Töi - Rifugio Föisc - Passo del Camoghe - Pizzo Tom - Lago di Stabiello - Alpe di Lago - Buco di Ce - Madrano - Airolo

mu_200

Was anfangs nur als Erkundungstour um Airolo gedacht war, entwickelte sich nach und nach zu einer sehr schönen Bergtour in einem sehr einsamen Gebiet. Kaum ein Mensch, der unterwegs war und so machten den Lärm ausnahmsweise mal nicht die Touristen, sondern die Kuhglocken und die Warnrufe der Murmeltiere.

Piz Languard (3.262 m üNN) 2012

Geschrieben von Thomas Delling.

03.07.2012 Pontresina - Alp Languard - Plaun da l'Esen - Piz Languard - Steinbockweg - Chamanna Segantini - Unterer Schafberg - Pontresina

bilder_065

Wer eine einfache und nicht allzu zeitraubende Akklimatisierungstour auf einen Dreitausender im Oberengadin sucht, ist mit dem Aufstieg zum Piz Languard bestens beraten. Er ist zwar einer der meistbesuchtesten Gipfel in dieser Gegend, weil er durch seine "Vorherrschaft" einen grandiosen Ausblick auf das Engadin bietet, aber mit etwas Glück erwischt man, wie Ute und ich, einen Tag, an dem sich das Gedränge in Grenzen hält.

Dom (4.545 m üNN) 2010

Geschrieben von Thomas Delling.

Dom 4.545m   TrailVSB 110,54km 080

29.06. - 01.07.2010 Randa - Domhütte - Festigrat - Dom - Hohberggletscher - Domhütte - Europahütte - Randa

Auf unserem Weg zum "Trail Verbier St-Bernard" machen wir (Ute, Jens und ich) einen dreitägigen Abstecher ins Mattertal und wollen den höchsten ganz in der Schweiz gelegenen Berg, den Dom (4.545m) besteigen.

Auf der Fahrt nach Randa steuern wir noch markante Punkte wie den Rheinfall in Schaffhausen oder den Grimselpass an. In Visp, dem "Eingang" zum Mattertal zeigt das Thermometer unangenehme 40°C an. Später bewölkt sich der Himmel immer mehr und die Temperatur sinkt auf 33°C als wir unseren Ausgangspunkt der Bergtour erreichen. Für 60 SFr. übernachten wir Drei im "Chalet Enzian" bei Frau Therese Brantschen. Ein echtes Schnäppchen, auch wenn es kein Frühstück dazu gibt, dafür haben wir für die Zeit unserer Unternehmung einen Parkplatz bei ihr vorm Haus.

Piz Linard (3.410 m üNN) 2009

Geschrieben von Thomas Delling.

swiss_alpine_marathon_2009_142_-_Kopie

Mit seinem markanten, pyramidenähnlichen Gipfelaufbau präsentiert sich uns der höchste Berg der Silvretta auf der Fahrt nach Davos zum K78. Schon im voraus hatte ich Jens von einer Aklimatisierungstour zum "König des Unterengadin" über die Weilenmannrinne in der Südwand überzeugen können. 

Full Review William Hill www.wbetting.co.uk