Strassenlauf

23. Neubrandenburger Tollenseseelauf 2013

Geschrieben von Thomas Delling.

08.06.2013 - 10:00 Uhr - 42,195 km / 445 Hm+ / 445 Hm-

Kopie_von_P1040341Auf geht's! (Foto: Mirko Brommont)

Der Marathon rund um den Tollensesee und die Lieps ist als der "Härteste im Norden" bekannt! Das hochsommerliche Wetter verschärft allerdings die gesamte Situation noch und so kommt es mir während des Laufes vor, als nähme ich am "Härtesten weltweit" teil. Die mir zugetragenen Legenden um Jungfrau, Untertage und was weiß ich was für Läufe verblassen für mich, während ich mich auf dem Rundkurs quäle.

19. Limbacher Marktlauf 2013

Geschrieben von Thomas Delling.

01.06.2013 - 16:00 Uhr - 10 km / 80 Hm+ / 80 Hm-

DSC03099Der Limbacher Marktplatz.

Ein ganzes Jahr intensive Vorbereitung auf den Großolbersdorfer Barfußlauf verpufft am Donnerstag mit einer e-mail vom Veranstalter - Absage wegen der schlechten Wetterlage! Zum Glück ist man da im nördlich von Chemnitz gelegenen Limbach-Oberfrohna aus anderem Holz geschnitzt. Dort gibt es kein schlechtes Wetter, sondern Optimismus pur, was eine ordnungsgemäße Durchführung von Laufveranstaltungen bei Dauerregen betrifft!

37. Marathon de Paris 2013

Geschrieben von Thomas Delling.

07.04.2013 - 8:45 Uhr - 42,195 km / 165 Hm+ / 150 Hm-

DSC02581MarathondeParis39.967 Teilnehmer  - 38.690 Finisher: Marathon de Paris 2013.

Wie im Vorjahr geht es für Ute und mich im Frühjahr zum Laufen nach Paris. Diesmal haben wir allerdings, mit Simone und Siggi vom Burgstädter Laufverein, "Verstärkung" mitgenommen. Es ist auch nicht der "Eco-Trail" sondern der ganz normale "Paris-Marathon", also 42 Kilometer auf Straßen und durch Parks, wo kaum Höhenmeter zu überwinden sind. Man könnte demnach meinen, daß da jemand seine persönliche Marathon-Bestzeit drücken will ...

(Ersatz-)Lauf zum Fichtelberg 2013

Geschrieben von Thomas Delling.

29.03.2013 - 4:57 Uhr - 32,19 km / 495 Hm+ / 495 Hm- (Trainingslauf)

DSC02244_GrenvernderungSteht zu Unrecht im Schatten seines "großen Bruders", der Jahnsdorfer Aussichtspunkt "Fichtelberg".

Karfreitag's geht es gewöhnlich ins Erzgebirge - Scheibenberg, Bärenstein oder Fichtelberg waren stets das Ziel des jeweiligen Trainingslaufes. Dieses Jahr ist aber alles anders! Da in höheren Lagen noch ordentlich Schnee liegt und es die Nacht über nochmal "nachgeweißt" hat, findet der lange Osterspaziergang nur in abgeschwächter Form statt. Zum Glück hat das erzgebirgische Jahnsdorf, vor den Toren von Chemnitz, einen adäquaten Ausweich zu bieten - den 485,6 Meter hohen Fichtelberg!

Full Review William Hill www.wbetting.co.uk