Waldwiese

Rund um Chemnitz 61,49km 2011

Geschrieben von Thomas Delling.

07.05.2011 - 8:07 Uhr - 61,49 km / 1.100 Hm+ / 1.100 Hm-

Mit rund 7 Minuten Verspätung erfolgte auf dem Sportgelände des TSV IFA der "Startschuß" zur zweiten Auflage von "Rund um Chemnitz". Lag es am neuen Teilnehmerrekord? Vielleicht, jedenfalls hatte sich die Veranstaltung bis in den hohen Norden herumgesprochen. Für den 38jährigen Schleswig-Holsteiner Rene Wallesch, der in 15 Laufjahren 826 Marathons und Ultraläufe angesammelt hatte, war es Zwischenstation für den am folgenden Tag stattfindenden Goitzsche-Marathon in Bitterfeld.

Auch wenn sich das Startgeld zum Vorjahr fast verdoppelt hatte, gab es einen Tag Rundumversorgung für gerademal 10 Euro. Neben dem Mittagessen am Totenstein warteten weitere 9 Verpflegungsstationen auf die Teilnehmer.

Da diese Veranstaltung keinen Wettkampfcharakter trägt und als (lockerer) Gruppenlauf ausgeschrieben ist, fand unterwegs bei den Teilnehmern ein reger Austausch von Lauferlebnissen statt. So erfuhren auch Ute und Jens von der Teilnahme der Plauener Joachim und Jürgen beim Kyffhäuser-Berg-Marathon. Obwohl sie große Teile der Strecke fast nebeneinander absolvierten, erkannte keiner das jeweils andere "Paar". Ute konnte sich allenfalls an den preußischen Dialekt der Beiden erinnern.

Außerdem erfuhren wir von Sören, der uns einen Teil des Weges mit dem Fahrrad begleitete, Details über die 100km-DM und seine Ambitionen beim Rennsteig-Supermarathon. So verging die Zeit wie im Fluge, der Totenstein (483m) im Rabensteiner Wald war erreicht. Nach einer Besteigung des Maria-Josefa-Turmes wurde am "Hexenhäusel" mein von den Verpflegungsstationen schon gut mit Getränken gefüllter Magen mit Nudeln fast zum Platzen gebracht. Zumal ich auch noch Ute´s halbe Portion mit verdrückte.

Hier trat dann auch die erste Schwachstelle in der Organisation auf. Der Überblick über die zu bestellenden Nudelgerichte ging verloren. Bei einem weiteren Anwachsen der Teilnehmerzahlen soll im nächsten Jahr ein "Controller" dieses Manko beheben. Außerdem sollen nur noch (in Anlehnung an die "Sport-Scheck-Läufe") Personen mit Veranstaltungs-Shirt "verpflegungsberechtigt" sein.

Zur besseren Verdauung ging es nach dem Mittagsmahl über einen holprigen Weg hinab nach Grüna. Da konnte sich das Essen erstmal setzen und die von der längeren Pause "eingerosteten" Gliedmaßen wurden gleich wieder maximal belastet. Aber noch waren ja einige Kilometer zurückzulegen, ehe der nächste "Wellness-Bereich" in Form eines Wassertretbeckens in Einsiedel auf uns wartete.

Dort war eine halbstündige Kneippkur veranschlagt. Das für jeden Teilnehmer ein Handtuch bereit lag, wurde bei dem generell hohen Versorgungsangebot regelrecht erwartet.

Am späten Nachmittag erreichten wir dann unseren Ausgangspunkt in Gablenz. Dort erhielt jeder Teilnehmer seine persönliche "Finisher-Banane". Man war sich einig: eine wiederum gelungene Veranstaltung ging im Biergarten der Sportgaststätte des TSV IFA zu Ende.

Ein Dank den Organisatoren und Helfern, welche für ein geringes Entgeld einen Riesenaufwand betrieben.

Streckenverlauf: Sportplatz TSV IFA - Zeisigwald - Bahnhof Hilbersdorf - Schneller Markt - Ebersdorfer Wald - Kohlung - Sechsruthenwald - Draisdorf - Heinersdorfer Str. - Kornweg - Wittgensdorf - Heilstättenwald - "ChemnitzCenter" Röhrsdorf - BAB4 AS Chemnitz/Mitte - Crimmitschauer Wald - entlang der BAB72 - Rottluff/Friedenseiche - Felsendome - Stausee Oberrabenstein - Rabensteiner Wald - Totenstein - Grüna/Dachsbaude - Grüna/Wiesengrund - Mittelbach/Sparkasse - Hotel Abendroth - Schaftreibe - Neukirchen/Luthereiche - Stelzendorf/Neukirchner Str. - Hutholz/ehem. Wohngebiet "Fritz Heckert" - Klaffenbach/Eisenweg - Harthwald - Harthauer Schule - Alte Harth - Aussichtspunkt Pappel - Eibischbusch - Gymnasium Einsiedel - Wassertretbecken - Lehmgrubenweg/Nieder(einsiedler)wald - B174 - Gewerbegebiet Altenhain - Kleinolbersdorf - Schösserholz - Adelsbergturm - Spürweg - Kirchweg - übers Feld, oberhalb Talsperre Euba - Eubaer Str. - Zeisigwald - Sportplatz TSV IFA

Full Review William Hill www.wbetting.co.uk