Waldwiese

6. Neukirchner Silvesterlauf 2019

Geschrieben von Thomas Delling.

31.12.2019 9:30 Uhr 19,4 km 255 Hm+ 255 Hm- Gruppenlauf

Collage FotorSILV19aaa

Die zurückliegende Woche verzeichnete bei mir einen ungeahnten Tatendrang in Sachen Laufaktivitäten. Auch wenn diese nun nicht zu stark mit dem herkömmlichen Laufsport in Verbindung zu bringen sind, waren da doch mit dem Trödel-Marathon auf der Chemnitzer Bestenlistenstrecke, dem noch langsameren Gruppenlauf im Einzugsgebiet der Zwickauer Mulde und der kurzen sonntägischen Geländehatz unterhalb des Totensteins gleich drei (ich nenne es mal) Fitness-Übungen zu registrieren. Diesem nichtalltäglichen Schwung wird nun (kalendarisch) mit dem Jahresabschlußlauf in Neukirchen ein Ende gesetzt ... 

Meine interne Laufstatistik verbucht bis zu Laufeinheit Nummer 50 im Jahr 2019 immerhin eine wohl austachierte Balance zwischen Training und Wettkampf. So konnte ich bis zum letzten Lauf des Jahres in 32 Trainingseinheiten mit 763 zurückgelegten Kilometern eine grundsolide (fast) "kilometergenaue" Vorbereitung für die bei insgesamt 17 Wettkämpfen absolvierten 764 Kilometer schaffen - theoretisch, wohlgemerkt! Da ich mich jedoch an keinen zufriedenstellenden Wettkampf (während der letzten zwölf Monate) erinnern kann, scheint diese Form des "eins zu eins" in der Praxis nicht zu funktionieren. Daher gibt es heute nochmal rund 19 Kilometer (auf der Üben-Seite) obendrauf, damit diese o.g. Zahlenspielerei für einen geordneten Jahresabschluß nicht mehr herangezogen werden kann. 

Collage FotorSILV19uuu

Zum sechsten Mal richten die Läufer der SG Neukirchen nun "ihren" Silvesterlauf schon aus. Er wurde 2014 als Einladungslauf aus der Taufe gehoben, als der vom Polizeisportverein ausgerichtete Chemnitzer Silvesterlauf im Zeisigwald nach 22 Ausgaben zwischen 1992 (61 Teilnehmer) und 2013 (521 Teilnehmer) ausgehaucht hatte. Danach versuchte sich die Chemnitzer LaufKultur an der Wiederbelebung der Tradition und richtete zwischen Golfplatz und Wasserschloß Klaffenbach eine ähnliche Veranstaltung in Wettkampfform aus. Dies ist seit diesem Jahr nach drei Austragungen (2016 bis 2018) auch schon wieder Geschichte ... in Neukirchen gibt es jedoch weiterhin den Jahresausklang mit Laufen, Glühwein,  Stollen und Wiener Würstchen.  

Collage FotorSILV19ooo

Es ist nicht unbedingt das gemütlichste Wetter, als uns Harry am späten Vormittag auf die Runden von 5 und 19 Kilometern schickt. Trotzdem nimmt der größere Teil der Anwesenden die große Runde über Jahnsdorf, Adorf und Klaffenbach. Dort wartet nach rund 12 Kilometern der (bei diesem Wetter) zwingend notwendige Thermoskrug Glühwein, um auch die restliche Strecke über Wasserschloß und Gewerbegebiet zurück zum Neukirchner Sportplatz "wohltemperiert" zu überstehen. Etwa zwei Stunden dauerte der Ausflug durch's Vorerzgebirge - schön gemächlich neigt sich somit das Laufjahr 2019 dem Ende entgegen. Bei alkoholischen Warm- und Kaltgetränken, Stollen und Würstchen, unterlegt von allem Erzählenswerten des alten und Wichtigem vom neuen Jahr klingt der Silvesterlauf in der Umkleidekabine der Fußballer stilvoll aus. Bleibt zu hoffen, daß den Neukirchner Ausdauersportlern mit ihrer Art des Jahresabschlußes nicht so schnell die Puste ausgeht. 

Collage FotorSILV19xxx

Bilder: Harry Wötzel (4), Ute Herfurt (1), Thomas Delling (6)

Nun noch ein persönliches Resümee zum vergangenen Jahr: viel war auch in den vergangenen zwölf Monaten nicht los! Bei insgesamt nur 50 Laufeinheiten (bei zwei Wochen Urlaub/Abstinenz sind das durchschnittlich eine pro Woche) legte ich 1.546 Kilometer und 35.645 Höhenmeter im Anstieg zurück. Da hatte ich in "jüngeren" Jahren schon mal mehr auf der Uhr! Bei den Wettkämpfen sieht es nicht viel besser aus, und da will ich gar nicht erst das Fehlen der letzten 111 Kilometer der Euforia beim Andorra Ultra Trail Vallnord aufwärmen. Dieser Stachel des DNF steckt zu tief, läßt sich aber nicht ändern. Auch die restlichen Wettbewerbe gegen die Stoppuhr verliefen irgendwo im grauen Mittelfeld oder noch weiter hinten. Insgesamt stellte ich mich 17mal dieser Aufgabe und absolvierte dabei die anfangs erwähnten 764 Kilometer mit 22.830 vertikalen Metern. 

Jahr Läufe ges. Ges.-Strecke Ges.-Anstieg Wettk. Wk-Strecke Wk-Anstieg
2007 99 1.538 km 16.520 Hm+ 16  227,4 km 3.535 Hm+
2008 230 4.064 km 34.539 Hm+ 46  610,4 km 8.049 Hm+
2009 200 3.850 km 38.555 Hm+ 58  884,3 km 13.791 Hm+
2010 210 3.788 km 57.128 Hm+ 51  889,5 km 25.558 Hm+
2011 148 2.887 km 57.590 Hm+ 41  1.000,2 km 30.484 Hm+
2012 128 3.578 km 75.080 Hm+ 45  1.336,2 km 49.975 Hm+
2013 145 3.805 km 59.805 Hm+ 42  1.194,6 km 33.173 Hm+
2014 106 3.253 km 74.245 Hm+ 22  1.210,9 km 47.979 Hm+
2015 107 2.801 km 43.884 Hm+ 19  993,9 km 21.006 Hm+
2016 106 3.197 km 63.238 Hm+ 23  1.089,3 km 42.154 Hm+
2017 74 1.921 km 34.188 Hm+ 18  683,3 km 17.300 Hm+
2018 45 1.518 km 26.375 Hm+ 15  605,1 km 14.422 Hm+ 
2019 50 1.546 km 35.645 Hm+ 17 764,6 km 22.830 Hm+
Gesamt 1.648 37.746 km 616.792 Hm+ 413 11.489,7 km 330.256 Hm+
Full Review William Hill www.wbetting.co.uk