Bild 01

18. Zwickauer Adventslauf 2018

Geschrieben von Thomas Delling.

09.12.2018 11:30 Uhr 10 km 2 Hm+ 0 Hm-

Collage FotorZAL2018ccc

Nach fünfjähriger Abstinenz schauen Ute und ich mal wieder am Zwickauer Schwanenteich vorbei - natürlich nicht zum Füttern des namengebenden Federvieh's oder zur Bootspartie auf dem Gewässer im Stadtinneren. Nein, unser Auftrag ist ganz ambitionierter Natur: im Rausch der letzten Wettkampfergebnisse, welche Ute stets unter ihrem bis dato gültigen Bestwert abschloß, soll nun auch der flache Zehner in Zwickau für eine neue 10-km-Bestmarke herhalten. Diese dürfte irgendwo bei 46 Minuten liegen, was aber nicht groß nachgeforscht wird, denn Ute's Ergebnislisteneintrag sollte schon (der Großspurigkeit halber) unter der 45er Marke bleiben.

13. Bornaer Marathon 2018

Geschrieben von Thomas Delling.

17.11.2018 10 Uhr 42,195 km 188 Hm+ 188 Hm- Gruppenlauf

Collage FotorBORNA18aaa

Die Endphase der Vorbereitung auf den Heiligabend-Marathonlauf im Chemnitzer Stadtpark ist eingeläutet. Ein letzter scharfer Test steht heute auf der nahezu ebenen Strecke rund um Borna an, zu der uns unsere Wanderfreunde aus Burgstädt eingeladen haben. Leider bestimmen diese auch die Verhaltensregeln für den Tag und so bleibt der Limbacher Delegation nichts anderes übrig, als den Zweiundvierziger mit ihnen zusammen in rund fünf Stunden abzubummeln.

13. ULF (Ultra-Lauf Fichtelberg) 2018

Geschrieben von Thomas Delling.

31.10.2018 6:28 Uhr 57,5 km 1.705 Hm+ 810 Hm- (Trainingslauf)

Collage FotorULF13aaa

Nachdem ich 2017 nicht einen einzigen sportlichen Ausflug zum Fichtelberg unternommen hatte und nun auch das Jahr 2018 ohne diesen Pflicht-Lauf zur höchsten Erhebung Sachsen zu enden droht, springt Sören als treibende Kraft ein. Er nimmt die Zügel in die Hand - er plant die Strecke, organisiert das Drumherum, wirbt Mitstreiter und reformiert dabei einige Dinge! Doch Reformen zum Reformationstags-ULF sind nicht neu ...

33. Glauchauer Herbstlauf 2018

Geschrieben von Thomas Delling.

28.10.2018 10:05 Uhr 21,0975 km 45 Hm+ 45 Hm-

Collage FotorHERBST18aaa

Letzter Sonntagmorgen im Oktober: durch die (ach so böse) Zeitumstellung wird u.a. auch mir eine Stunde mehr Zeit zum Aufstehen gegeben. Und diese Stunde brauche ich auch, denn meine periodisch im Frühjahr und Herbst auftretenden Rückenschmerzen melden sich mal wieder über Nacht in heftigerer Form und erschweren diesen alltäglichen Vorgang doch recht zeitintensiv. Sicherlich gibt es daher bessere Rahmenbedingungen, um mal wieder eine amtlich vermessene Halbmarathon-Distanz in Angriff zu nehmen. Doch diese unnützen Begleiterscheinungen ahnte ich ja bei der Anmeldung zum Glauchauer Herbstlauf noch nicht.

42. Jenaer Kernberglauf 2018

Geschrieben von Thomas Delling.

20.10.2018 11 Uhr 27 km 460 Hm+ 460 Hm-

Collage FotorKBL2018xxx

Beim Kernberglauf tut sich seit Jahren bei mir in puncto Ehrgeiz nicht mehr viel und meine sportliche "Entwicklung" geht daher auch immer weiter Richtung zweieinhalb Stunden. Eine Zielzeit, welche Ute bis dato stets verfehlte. Warum also nicht den eigenen sportlichen Verfall mit dem Allgemeinwohl verbinden und Ute mit gezieltem Tempovorgaben zu einer neuen Bestzeit in Jena führen?

9. Einsiedler Herbstcrosslauf 2018

Geschrieben von Thomas Delling.

14.10.2018 10:35 Uhr 10,59 km
240 Hm+ 238 Hm-
  10:45 Uhr   5,38 km 118 Hm+ 116 Hm-

Collage FotorEHCL2018xxx Fotor

Heute geht mal wieder eins dieser selten gewordenen Doppeldecker-Wochenenden in die zweite Runde. Nach dem Vorausscheid am Sonnabend beim Weinlauf in Meißen kommt es nun zur Endrunde in Einsiedel. Von den vier zur Weindegustation gestarteten "Limbachern" sind gerade einmal noch zwei davon in der Lage, sich den neuerlichen (diesmal rein sportlichen) Strapazen zu stellen ...

15. Elbtal-Weinlauf in Meißen 2018

Geschrieben von Thomas Delling.

13.10.2018 9:45 Uhr 30 km 250 Hm+ 250 Hm- (kein Wettkampf)

Collage FotorWEIN2018aaa

In die alljährliche Kaffeefahrt des Burgstädter Laufvereins an den Fuß der Albrechtsburg nach Meißen mischen sich in diesem Jahr gleich vier ambitionierte Weinkenner des LV Limbach 2000. Neben den drei Abonnementsteilnehmern ist diesmal mit Marco auch der amtierende Landesmeister im 100-Kilometer-Lauf mit am Start. Es wird also großes Kaliber von Limbacher Seite aufgefahren, um dem Lokalrivalen zu zeigen, wie man so eine Weinbergtour würdevoll bei vollem Einsatz meistert.

Schneekoppe (1.603 m üNN) 2018

Geschrieben von Thomas Delling.

09.10.2018   Spindlermühle - Elbquelle - Kammweg - Schneekoppe - Sankt Peter - Spindlermühle: 41 km / 1.510 Hm+ / 1.510 Hm-

Collage FotorRIESENGEB2018aaa Fotor

Vor weit mehr als 30 Jahren war ich zum letzten Mal im Riesengebirge, dem höchsten Gebirgszug der Sudeten. Damals gab es noch die Tschechoslowakei und die Volksrepublik Polen und unsere Wanderung zur Schneekoppe war durch die politische Situation stark eingeschränkt und deshalb nur auf den böhmischen Teil reduziert. Mittlerweile gibt es keine Grenzkontrollen auf dem Kamm mehr und die Schneekoppe ist ganz nebenbei zum höchsten Berg der Tschechischen Republik "aufgestiegen". Grund genug, ihr deshalb mal wieder einen Besuch abzustatten. 

32. Fichtelberglauf Neudorf 2018

Geschrieben von Ute Herfurt.

 07.10.2018  11 Uhr  9,1 km  550 Hm+  50 Hm-  LM Berglauf

Collage FotorFICHTEL2018xxx

Wie gestaltet man den Sonnabend, den sich die Männer mit Fußball verplant haben? Martin ist dabei zu seinem Landesligakick in Grimma und Bruno mit seinem Vater, als Passivsportler zuerst in Cottbus und am späten Abend in Breslau. Etwas sportlich aktiver, als die zwei, wäre ich da schon ganz gern! Nach dem sehr moderaten Tempo beim Zwiebellauf vom Mittwoch und der Wochenend-Wettervorhersage von sonnigen 15°C, könnte man ja noch mit einem knackigen Wettkampf nachwaschen: im Angebot wäre da der Fichtelberglauf.

32. Bornaer Zwiebellauf 2018

Geschrieben von Thomas Delling.

03.10.2018 10 Uhr 1 Std. 400-m-Runde 0 Hm+ (kein Wettkampf)

Collage Fotorzwiebel2018aaa

Dritter Oktober - "Tag der Deutschen Einheit": Feiertag! ... und damit zuschlagspflichtige Vergütung der an diesem Tag anfallenden Erntearbeiten. Kein Wunder, daß zur Einbringung der Speisezwiebeln in "Zwibbel-Borne" jährlich Hunderte dabei sein wollen, schließlich wird man dabei nicht mal dreckig und zusätzlich mit dem eigens zusammengetragenen Erntegut entlohnt. Allerdings beschränkt sich diese Feiertagstätigkeit auf maximal eine Stunde - deshalb ist eine gewisse Eile geboten.

Full Review William Hill www.wbetting.co.uk