Bild 01

Wintersonnenwend-Marathon 2014

Geschrieben von Thomas Delling.

21.12.2014 - 11:55 Uhr - 42,34 km / 980 Hm+ / 980 Hm- (Trainingslauf)

DSC08160Wenn der DLV-Laufkalender keinen Marathon zur Gesunderhaltung bereit hält, muß improvisiert werden.

Stürmische naßkalte Tage sorgen auf Arbeit und bei meinem (minimalen) Feierabend-Laufprogramm für die ersten Vorboten einer sich anbahnenden Erkältung - die Nase tropft und der Hals gibt komische Geräusche von sich. Da heißt es nun klug gegenzusteuern, am besten mit einem Marathonlauf. Denn dieser ist, laut einer Aussage von Dr. Thomas Wessinghage, "das Gesündeste, was man machen kann". Diese (mir bis dato unbekannte) Weisheit stand vor einigen Wochen in der Tageszeitung und ziert seit dem meinen 2014er Laufkalender als Motivation für die Stärkung des Immunsystems.

Freiberger Adventsmarathon 2014

Geschrieben von Thomas Delling.

29.11.2014 - 15:06 Uhr - 42,2 km / 640 Hm+ / 550 Hm- (Trainingslauf)

Kopie_von_IMG_00004294Der Freiberger Obermarkt: Start und Ziel des (mittlerweile 23.) Freiberger Adventslaufes.

Am Vorabend des ersten Advents findet in Freiberg traditionell der Adventslauf statt. Aufgrund seiner enormen Anziehungskraft (von rund 900 Teilnehmern) werden dort auch dementsprechend "schnelle" Zeiten erzielt. Der wirkliche Reiz und für mich interessante Teil dieser Laufveranstaltung liegt jedoch in der "After Race Party" an den Glühweinständen des Freiberger Weihnachtsmarktes.

5. Fackellauf Mittweida 2014

Geschrieben von Thomas Delling.

18.11.2014 - 18:06 Uhr - 1 Stunde auf 333 m-Bahn / 0 Hm+ / 0Hm-

Kopie_von_IMG_00004116Hell erleuchtet präsentiert sich der Schützenhaus-Platz dem Rundendreher.

Der "goldene Herbst" scheint nun endgültig dem tristen "November-Grau" gewichen zu sein. Während sich vor ein paar Tagen noch beste Bedingungen für die wöchentlichen Lauftrainingseinheiten boten, ist es nun ungemütlich und nicht zusätzlich motivierend, sich im Sief des kalten Feierabend-Sprühregens sportlich an der frischen Luft zu betätigen - meine zur Zeit chronische Trainingsfaulheit zwingt mich jedoch dazu.

6. Trainingslauf "Rund um Chemnitz" (Ultrarunde) 2014

Geschrieben von Thomas Delling.

31.10.2014 - 7:30 Uhr - 85,6 km / 1.325 Hm+ / 1.325 Hm- (Trainingslauf)

Rund_um_Chemnitz_-_85km-UltraFalls es etwas mehr sein darf, als bei Siggis und Tilos 61er Kult-Runde ...

Endlich ist es soweit! Die "richtige" Chemnitz-Umrundung steht auf dem Plan. Nicht die Mutter-Kind-Tour, die Tilo und Siggi alljährlich im Frühjahr als Gruppenlauf anbieten, sondern die Schleife, die aus Läufern Männer macht und mit 85 Kilometern auch so eine Art "Ultra-Status" besitzt.

Glauchauer Herbstultra 2014

Geschrieben von Thomas Delling.

26.10.2014 - 6:28 Uhr - 81,1 km / 490 Hm+ / 490 Hm- (Trainingslauf)

Kopie_von_IMG_1702Rund 90% Asphalt sind das Hauptmerkmal des Laufes von Chemnitz nach Glauchau.

Das letzte Oktoberwochenende war bei mir stets dem Glauchauer Herbstlauf vorbehalten. Dieses Jahr hieß es jedoch genau abzuwägen, denn seit 2009 ging meine dort beim Halbmarathon erzielte Zeit kontinuierlich von 1:24 bis auf zuletzt 1:32 zurück. Der Kernberglauf in der Vorwoche brachte dann auch nicht den erhofften Leistungsschub, der eine Teilnahme in Glauchau gerechtfertigt hätte. Die Strecke ist dort zudem DLV-vermessen und hat so eine Art "Bestenlistenfähigkeit", da kann man nun mal keine "So-lala-Zeit" zu Protokoll geben ...

38. Jenaer Kernberglauf 2014

Geschrieben von Thomas Delling.

18.10.2014 - 11.00 Uhr - 27 km / 460 Hm+ / 460 Hm-

Kopie_von_DSC081361.515 Teilnehmer bei der 38. Auflage des Kernberglaufes

Nach meinem verletzungsbedingten Aussetzen beim Kernberglauf 2013, steht dieser Klassiker, trotz aller sportlichen "Rückschläge", in diesem Jahr wieder dick angestrichen im persönlichen Laufkalender. Meine Kernberglauf-Bestzeit will (und kann) ich dabei natürlich nicht knacken, es geht mir viel mehr um den "Genuß" dieses einzigartigen Landschaftslaufes.

5. Einsiedler Herbstcrosslauf 2014

Geschrieben von Thomas Delling.

12.10. 2014 - 10:35 Uhr - 10,59 km / 240 Hm+ / 238 Hm-

Kopie_von_DSC08105Großer Andrang bei der fünften Ausgabe des "Einsiedler Herbstcrosslaufes"

Es ist ein Herbsttag aus dem Bilderbuch - genau der passende Rahmen für die "kleine Jubiläumsveranstaltung" des Einsiedler Skivereins. Die nun schon fünfte Auflage des "Herbstcrosslaufes" steht an und nur fünf Mitglieder des LV Limbach 2000, einem der mitgliederstärksten Vereine im Raum Chemnitz, wurden bisher bei dieser "harten Nuß" in Sachen Laufsport in die Ergebnislisten niedergeschrieben.  

Innerstädtische Kirchen-Tour Chemnitz 2014 (Ute's Geburtstagsrunde)

Geschrieben von Thomas Delling.

09.10.2014 - 9:10 Uhr - 50,1 km / 475 Hm+ / 475 Hm- (Trainingslauf)

Kopie_von_DSC08014Während Ute (geburtstagsbedingten) Streß am Telefon hat, studiere ich die Architektur der Gotteshäuser.

Ute hat Geburtstag und ihr Wunsch zu diesem runden Jubiläum ist eine sog. Kirchen-Tour durch Chemnitz. Dabei geht es ihr aber nicht darum, der Kirche als Organisationsform zu huldigen, sondern den Sakralbauten der "Stadt der Moderne" einen Besuch abzustatten. Die zu laufende Schleife wird dabei auf (runde) 50 Kilometer beschränkt und der Start erfolgt, dem Datum entsprechend um 9:10 Uhr.

18. Leisniger Burglauf 2014

Geschrieben von Thomas Delling.

05.10.2014 - 10:00 Uhr - 13,3 km / 180 Hm+ / 180 Hm-

Kopie_von_DSC07929Burg Mildenstein - der Namensgeber der Laufveranstaltung

Das verlängerte Wochenende vom 3. bis 5. Oktober ist, wie überall, so auch in Sachsen, vollgestopft mit Wettkämpfen - die Auswahl ist daher groß: Borsberglauf, Fichtelberglauf, Wasserturmlauf - um nur einige Veranstaltungen zu nennen. Unser Entschluß beim familiären Burglauf in Leisnig zu starten war klar, als Martins (für Sonntagmorgen angesetztes) Fußballderby Mitte der Woche vom Spielplan "verschwand".

32. Zschopautallauf Erdmannsdorf 2014

Geschrieben von Thomas Delling.

11.09.2014 - 18:15 Uhr - 9,5 km / 205 Hm+ /205 Hm-

Kopie_von_IMG-20140910-WA004Die Sportgemeinschaft Erdmannsdorf richtet zum 32. Mal den Zschopautallauf aus.

Zwölf Tage nach dem Ende des PTL (La Petite Trotte a Leon) hält der Laufkalender den ZTL (Zschopautallauf) bereit. Parallelen zwischen beiden Veranstaltungen gibt es, trotz ähnlich lautender Abkürzungen, kaum. Die Streckenlänge in Erdmannsdorf hat eher Sprintcharakter und das Profil rund um die Zschopau ist im Vergleich zum PTL "tellerflach". 

Full Review William Hill www.wbetting.co.uk