Bild 01

Swiss Alpine Davos - K78 2009

Geschrieben von Thomas Delling.

swiss alpine marathon 2009 426

25.07.2009 - 8:00 Uhr - 78,5 km / 2.260 Hm+ / 2.260 Hm-

Es ist der Morgen des 25. Juli, die letzten Minuten bis zum Start des K78 im Rahmen des 24. Swiss Alpine Marathon Davos werden mit “Conquest Of Paradise” überbrückt. Vereinskamerad Jens Mende und ich stehen inmitten von Läufern der Kategorien K31, C42 und K78 und warten sehentlichst auf das erlösende Signal des Starters.
Mit dem Ziel den Lauf halbwegs vernünftig zu beenden waren wir zwei nach Graubünden gefahren. Mehrere längere Einheiten und ab und zu einen Wettkampf in der Vorbereitung sollten Grundlage genug sein um dies zu verwirklichen. Es ging nicht vordergründig um Zeit und Plazierung sondern darum diese für mich “neue” Distanz von 78,5 Kilometern im stellenweise hochalpinen Gelände zu bewältigen. Außerdem ist man ja nicht täglich in den Schweizer Alpen unterwegs, da will man auch mal das ein oder andere Foto schießen und so die Eindrücke vom Geschehen festhalten.

Firenze Marathon 2010

Geschrieben von Ute Herfurt.


28.11.2010 - 9:20 Uhr - 42,195 km

Als Ausklang des Laufjahres 2010 hatten wir kurzfristig den Florenz-Marathon ins Auge gefasst, da er vom Zeitpunkt her wunderbar passte und wir an den Jahresauftakt-Marathon in Barcelona nur schöne Erinnerungen hatten.
Diesmal suchten wir nicht aufwendig über Internet nach Flug und Übernachtungsmöglichkeit, sondern buchten gleich über ein Reisebüro, dies sollte sich noch als richtige Entscheidung erweisen.
Allerdings so eine richtige Vorfreude auf den Lauf konnten wir nicht entwickeln.
Beim Halbmarathon am 31.Oktober in Glauchau konnte ich mein angestrebtes Ziel 1:45min zwar mit 1:42h sogar unterbieten, dafür hatte ich danach undefinierbare Schmerzen im linken Schien- und Wadenbein. Kein Training mehr möglich, jede schnellere Bewegung verursachte Schmerzen, also Laufpause, und das 4 Wochen vor der Marathonreise.

Full Review William Hill www.wbetting.co.uk