Bild 01

29. Berganlauf am Adelsberg 2018

Geschrieben von Thomas Delling.

14.01.2018 10 Uhr 2x 2,17 km 172 Hm+ 2 Hm- (Einladungslauf)

Collage Fotorpost2018aaa Fotor

Normalerweise trifft sich die Laufgruppe des Chemnitzer Postsportvereins zur sonntäglichen Trainingseinheit an der Heideschänke am Zeisigwald. Nur einmal im Jahr, in der fast wettkampffreien Zeit, bricht man aus diesem Zyklus aus und veranstaltet einen (fast) vereinsinternen Wettbewerb am Ostausläufer des Adelsbergs. Da jedoch das Interesse daran von Jahr zu Jahr sinkt, werden auch Vereinsfremde zu diesem Zeitvertreib eingeladen. Vier Jahre nach unserer Erstteilnahme stehen somit Ute und ich mal wieder auf der Gästeliste der Postler ...

36. Frankenberger Katerlauf 2018

Geschrieben von Thomas Delling.

01.01.2018 10:46 Uhr 60 min 400-m-Runde 0 Hm kein Wettkampf

Collage Fotorkala2018001

Es ist ein schmaler Grat, auf den man sich zu Jahresbeginn begibt, wenn man am Frankenberger Katerlauf teilnimmt. Die Gefahr ist groß, durch ein zu schnelles "sich im Kreis drehen" auf der Tartanbahn des Jahnstadions für die alkoholischen Sünden der Silvesterfeier zu büßen: das Schwindelgefühl des Vorabends kann dann sehr schnell zurückkehren und allerlei Unannehmlichkeiten mit sich führen.

4. Jahresabschlußmaßnahme im Waldstadion Limbach-Oberfrohna 2017

Geschrieben von Thomas Delling.

31.12.2017 10 Uhr 10 km 60 Hm+ 60 Hm- (Gruppenlauf)
  10 Uhr 5 km 30 Hm+ 30 Hm- (Gruppenlauf)

Collage Fotorlvl2017001

Wenn wir drei Chemnitzer uns schon das gesamte Jahr über nicht oder nur recht selten bei unserem Arbeitgeber in Limbach sehen lassen, gehört es sich anstandshalber, am letzten Tag des Jahres die Trainingsstätte des Vereins aufzusuchen, um wenigstens die 2018er Beitragsrechnung der Mitgliedszugehörigkeit zum LV Limbach 2000 in Empfang zu nehmen. 

10. Fettverbrennungslauf des Burgstädter Laufvereins in Heiersdorf 2017

Geschrieben von Thomas Delling.

26.12.2017 9:45 Uhr 11 km 160 Hm+ 160 Hm- (Gruppenlauf)

Collage Fotorfett17001

Über die Unsinnigkeit eines Fettverbrennungslaufes habe ich ja schon in den letzten beiden Jahren philosophiert. Aufwand und Nutzen stehen hierbei in einem Verhältnis, welches kaum zur Nachahmung empfiehlt: immenser körperlicher Belastung steht nur eine minimale Fettreduktion entgegen. Man könnte die Tätigkeit auch "Schuhsohlenabriebs-" oder "Laufhosenverschmutzungslauf" nennen, denn dort ist der genannte Effekt vielleicht sogar noch größer, als bei dieser angeblich fettverbrennenden Trainingseinheit.

2. Heiligabend-Marathonlauf im Chemnitzer Stadtpark 2017

Geschrieben von Thomas Delling.

24.12.2017 8:00 Uhr 42,195 km 40 Hm+ 40 Hm-
  9:01 Uhr 21,0975 km 20 Hm+ 20 Hm-
  9:01 Uhr 10,0135 km 10 Hm+ 10 Hm-

Collage Fotor24122017002

Bescherung schon zur Mittagsstunde des Heiligabends: Als die erste Wiederholung des weihnachtlichen Rundendrehens im Chemnitzer Stadtpark gegen 12 Uhr beendet ist, kann die Organisation der internen Laufveranstaltung satte 35 Stunden, 28 Minuten und 56 Sekunden "nicht verbrauchte Wettkampfzeit" an Stadtparkspaziergänger, pflichtbewußte Walker und Jogger weiterreichen. Zuvor hatten 25 Läufer insgesamt 80 Stunden Zeit, um sich über verschiedene Distanzen zu beweisen. Dies gelang in 46:31:04 Stunden recht bravourös und zeugt von der hohen sportlichen Qualität dieser endlos erscheinenden Monotonie des Rundenabspulens. 

26. Freiberger Adventslauf 2017

Geschrieben von Thomas Delling.

02.12.2017 16:30 Uhr 12 km 120 Hm+ 120 Hm-
  16:30 Uhr 4 x 3 km a 30 Hm+ a 30 Hm-

Collage Fotorfg2017002

Nachdem im Vorjahr die vom Laufverein in Auftrag gegebene Mission zur Erringung des als Staffel-Siegerpreis ausgeschriebenen 50-Liter-Bierfaßes kläglich scheiterte und somit auch die Vereinsweihnachtsfeier nicht nach den gewohnten Standards ausgestattet werden konnte, besann man sich in der Führungsetage des LV Limbach 2000 auf einen Neuanfang in Sachen Staffelzusammensetzung. 

9. Fackellauf Mittweida 2017

Geschrieben von Thomas Delling.

21.11.2017 18:05 Uhr 60 min 400-m-Runde 0 Hm

Collage Fotormwfackel001

Der Vorabend des Buß- und Bettages ist seit Jahr und Tag mit dem Stundenlauf auf dem Schützenplatz in Mittweida verplant: Zuerst betätigt man sich beim Rundendrehen im Fackelschein - natürlich im Dunstkreis des Dauersiegers der Runnerscup-Laufserie (welche an diesem Abend zusätzlich geehrt wird). Die Zeit dazwischen überbrückt man am besten mit dem Genuß der angebotenen Kalt- und Heißgetränke, bevorzugt bei einer Roster vom Grill. Interessant war auch stets die Siegerehrung, welche ab und zu recht abweichende Ergebnisse zur sportlichen Leistung parat hielt. Doch dieses Jahr ist vieles neu, aber diese Veränderungen hatten ihren Ursprung im Vorjahr ...

12. Bornaer Marathon 2017

Geschrieben von Thomas Delling.

18.11.2017 10:00 Uhr 42,195 km 188 Hm+ 188 Hm- (Gruppenlauf)

Collage Fotorborna0011

Borna - sportlich gesehen, einer der dunkelsten Flecken auf der persönlichen Landkarte meiner bisher 28 absolvierten Marathonläufe. Marathon ist nun mal in erster Linie das Erbringen von Zeiten, egal ob man da nun untrainiert oder zum Rückwärtslaufen an den Start geht, gleichgültig ob es ein Berg- oder Spaßmarathon ist, völlig unbedeutend ob man als Zug- oder Bremsläufer die Distanz absolviert. Die Zielzeit in der Ergebnisliste ist entscheidend! Die dabei Verwendung findenden Zahlen sind ausschlaggebend für den weiteren gesellschaftlichen Stand des Probanden. Vor rund einem Jahr wurde mir dabei ein weiterer Abstieg auf der marathonspezifisch ausgerichteten Karriereleiter mit einem Ergebnis, beginnend mit einer "5", ganz offiziell attestiert - in Borna!

41. Jenaer Kernberglauf 2017

Geschrieben von Thomas Delling.

21.10.2017 11:00 Uhr 27 km 460 Hm+ 460 Hm-

Collage Fotorjk01

"Wenigstens war das Wetter schön!" - so könnte ich meine siebente Teilnahme am Jenaer Kernberglauf am besten beschreiben. Na gut, die Organisation der Veranstaltung und die Landschaft, die man dabei durchstreift, sind nun mal generell nicht zu bemängeln. Auch das Flair und die niedrige Startgebühr sind einmalig. Keine Kritik an der Streckenbeschaffenheit und deren Markierung, kein Makel an den vier Verpflegungsständen und auch den Streckenposten kann man nur die höchste Achtung erweisen. Trotzdem hatte ich nach dem Zieleinlauf das Gefühl, einen verschenkten Tag im Thüringischen verbracht zu haben.

8. Einsiedler Herbstcrosslauf 2017

Geschrieben von Thomas Delling.

15.10.2017 10:35 Uhr 10,59 km 240 Hm+ 238 Hm-

Collage Fotoreins01

Einsiedler Herbstcross die Achte! Die achte Auflage der vom ortsansässigen Skiverein ausgerichteten Veranstaltung bedeutet gleichzeitig auch die achte Teilnahme von Ute und mir. Logisch! Schließlich frequentiert eine unserer Haupttrainingsstrecken den Busch und die angrenzenden Felder zwischen Pionierlager, Wettinhöhe, Lärchenallee und Mühlberg, wo die recht anspruchsvolle Runde dieses Geländelaufes seit 2010 angesiedelt ist.

Full Review William Hill www.wbetting.co.uk