Ergebnisse

Radpartie zu den Mittelpunkten Sachsens 2021

Geschrieben von Thomas Delling.

23.05.2021 7:15 Uhr 155 km 2.310 Hm+ 2.310 Hm- (Pfingstausflug)

Collage FotorMIPU2021aaa

Wie haben sich doch die Freizeitaktivitäten in den letzten rund 150 Jahren geändert. Während man im 19. Jahrhundert noch ausgedehnte Reisen zum Mittelpunkt der Erde unternahm, wie es Jules Verne in "Voyage au centre de la terre" dokumentierte, war es über das 2021er Männertags-Wochenende nicht einmal möglich den lang geplanten 625-km-Ritt zum Brocken durchzuführen. Staatliche Verordnungen zum allgemeinen Gesundheitswohl verhinderten die dafür notwendigen Übernachtungen. Gut, diesen Luxus benötigten Arne Saknussemm und später Professor Lidenbrock und seine Begleiter nicht zwingend, hatten sie doch nach ihrem Einstieg in den Krater des isländischen Vulkans Snæfellsjökull permanent ein Dach über dem Kopf - das raue Klima, welches den Brocken mit Island eint, war somit für deren Vorhaben nicht relevant.

Chemnitz - Schönau am Königssee - Chemnitz ("Tilos Plan B") 2020

Geschrieben von Thomas Delling.

18. - 26.07.2020 1.233,9 km 13.177 Hm+ 13.177 Hm- "Urlaub im Sattel"

Collage FotorAT2020aaa

Es ist schon ziemlich frustrierend, wenn der sportliche Jahreshöhepunkt nur durch einen "Plan B" ersetzt wird. Das ist in etwa so, wie wenn die mit Vorfreude erwartete Urlaubsreise anstatt zum Gardasee auf halber Strecke am Königssee endet. Man kann dann dort notgedrungen die Füße kurz in dessen Wasser tauchen und sich anschließend wieder gen Heimat begeben. Der Reiseveranstalter eines solchen Gegenentwurfs ist um so eine Situation sicherlich nicht zu beneiden. Mit den Umbuchungen von Unterkünften und dem Umplanen der Reiseroute hat er locker mehrere Trainingseinheiten auf dem Rad versäumt und kann sich trotz dieser Mehrarbeit seiner Sache nicht hundertprozentig sicher sein - ein unzufriedener "Urlauber" im Trupp kann da schnell die Stimmung kippen lassen.

Chemnitz-Plessberg-Keilberg-Runde 2020

Geschrieben von Thomas Delling.

28.06.2020 7:30 Uhr 168,0 km 2.263 Hm+ 2.263 Hm- (Trainingsfahrt)

Collage FotorBÖHMEN2020aaa

Dieses Frühjahr war ja nun mal rezessionsbedingt nicht viel los - ausgenommen natürlich die Vielzahl an Einschränkungen des täglichen Lebens. Was haben wir deshalb nicht alles hintenan gestellt? Die liebgewordenen Spontanbesuche in der Mailänder Scala fielen genauso weg, wie die Wochenendausflüge an die Côte d'Azur oder nach New York. Der Lieblingsfigaro aus London konnte letztmalig Anfang März für seine Tätigkeit eingeflogen werden und für die verpflichtenden VIP-Logen-Besuche beim Bundesligafußball mußte das altehrwürdige Transistorradio am Stehimbiß herhalten. Es sind tiefe Einschnitte in den Alltag und der Cosmopolit lechzt logischerweise nach Lockerungen dieser Stallpflicht. Da kommt die Grenzöffnung zur Tschechei als erster kleiner Lichtblick gerade recht, denn so kann man wenigstens mal die coronabedingte Entwicklung des Biergeschmacks hinter dem Erzgebirgskamm auf böhmischer Seite testen.

Sommersonnenwend-Radausflug ins Leipziger Neuseenland 2020

Geschrieben von Thomas Delling.

20.06.2020 7:15 Uhr 206,6 km 1.364 Hm+ 1.364 Hm- (Trainingsfahrt)

Collage FotorNeuseenland2020ggg

Mitte der Woche vermeldete die regionale Presse völlig überraschend (und im feinsten Neudeutsch formuliert) den achten Meistertitel der Münchner Berufsfußballer in Folge: "Gierige Bayern können unter Flick auch Corona-Meisterschaft" (FP, 17.06.2020). Diese Phalanx der Rot-Weißen erinnerte mich ein wenig an den Werbeklassiker "Raider heißt jetzt Twix - sonst ändert sich nix" und zog zeitgleich Parallelen zu einer der wichtigsten Fragen in unserer Radel-Truppe. Denn was ist, wenn "unser" Chef-Radrouten-Organisator Tilo (nach mehr als acht hervorragend von ihm eingetakteten Radpartien) von Enrico die Planung einer Rundfahrt vor die Nase gesetzt bekommt? Kann man dann bedenkenlos "Raider" durch "Tilo" sowie "Twix" durch "Enrico" ersetzen und "Können gierige Radtouris unter Twix auch Radausflug?" Die folgenden Zeilen versuchen nun Licht in dieses Dunkel zu bringen.

Full Review William Hill www.wbetting.co.uk