Bild 01

In Memoriam "Mohsdorfer Lauf der Einheit" 2021

Geschrieben von Thomas Delling.

20.03.2021 12:25 10 km 125 Hm+ 125 Hm- Trainingslauf

Collage FotorLDE21aaa

Welchen besonderen Bezug hat Mohsdorf zur Deutschen Einheit, um diese mit einem jährlich stattfindenden Sportereignis zu ehren? Vielleicht ist es der langgehegte Wunsch nach einer Wiedervereinigung, denn wie hieß es doch so hoffnungsvoll "zum Geleit" des Mohsdorfer Schul- und Heimatfestes 1957: "Wenn wir in diesem Jahre als freie Menschen unser Schul- und Heimatfest feiern, dann sind wir uns einig, daß wir das nächste Fest in einem einigen und friedlichen Deutschland erleben wollen." Als 50 Jahre später jene Feier zum 100-jährigen Jubiläum der Schule und dem 700-jährigen Bestehen des Burgstädter Ortsteils wieder ausgerichtet wurde, konnte man, neben der erstrebten Vereinigung 1990, auch schon auf 17 absolvierte "Läufe der Einheit" zurückblicken.

Pyratallauf Tannenbergsthal (Winter-Edition) 2021

Geschrieben von Thomas Delling.

13.03.2021 10 Uhr 20 km (21,5 km) 275 Hm+ 275 Hm- Trainingslauf

Collage FotorPYRA21aaa

Der 42. Pyratallauf 2020 fiel, wie so viele seiner Artgenossen, dem Rotstift der staatlich verordneten Hygienemaßnahmen zum Opfer. Ende Juni 2021 soll nun Nummer 43 den Fortbestand des Klassikers garantieren. Man darf dabei jedoch eine gewisse (begründete) Skepsis walten lassen, denn ein Ende der Einschränkungen wird ja nun schon seit Anfang Dezember gebetsmühlenartig um Wochen und Monate vor sich hergeschoben. Planungssicherheit gibt es seit einem Jahr schon nicht mehr und ehe sich wieder kurzfristig etwas im "von oben" zugestandenen Bewegungsradius ändert, heißt es einfach: Machen!

In Memoriam Volkssportlauf "Rund um den Hennersdorfer Knochen" 2021

Geschrieben von Thomas Delling.

07.03.2021 12:30 Uhr 14 km 365 Hm+ 365 Hm- Trainingslauf

Collage FotorKNOCHEN21bbb

Das Lauftraining für ein paar eventuell mögliche Sommerwettkämpfe läuft nun so sachte wieder an. Sachte bedeutet dabei, daß es für den einst obligatorischen Sonntags-Dreißiger bei weitem noch nicht langt. Es müssen daher erst einmal die kürzeren Strecken abgetippelt werden. Wie wäre es dabei mit der Wiederholung von längst "ausgestorbenen" Laufwettbewerben der näheren Umgebung? Den Anfang soll hierbei der am 27. Juni 2010 letztmalig ausgetragene Volkssportlauf "Rund um den Hennersdorfer Knochen" machen.

Neujahrslauf im Muldental 2021

Geschrieben von Thomas Delling.

28.02.2021 9:10 Uhr 17,6 km 320 Hm+ 320 Hm- (Trainingslauf)

Collage FotorBLV2021aaaa
Irgendwie ist der Start ins neue Lauf-Jahr von Ute und mir etwas verbummelt worden. Er hatte es von "amtswegen" nicht zu eilig und wurde anfangs immer weiter vor sich hergeschoben und fast hätte ihn die sich stetig ausbreitende Lethargie ganz vergessen gemacht. Wozu braucht man auch am Neujahrstag einen Katerlauf (Jahnkampfbahn Frankenberg), wenn die ausgelassene Silvesterfeier am Vorabend nicht stattfinden durfte? Für was soll man trainieren, wenn Wettbewerbe "im Minutentakt" abgesagt oder in den Herbst verschoben wurden/werden? Dazu kommt ein Geflecht von sich ständig ändernden Weisungen und Gesetzen, welche den Überblick auf das Wo (15-km-Sperre) mit wem (Kontaktbeschränkungen) zu welcher Uhrzeit (Ausgangssperre) für einen halbwegs angemessenen Jahresauftakt mehr als nur verwässern.

8. "Rund um Chemnitz"-Trainingslauf (Langlaufski-Edition) 2021

Geschrieben von Thomas Delling.

14.02.2021 8:30 Uhr 50,5 km 815 Hm+ 815 Hm-

Collage FotorRUC21LLaaa

Meine "Rund um Chemnitz"-Unternehmungen umfassen mittlerweile einen ganzen Bauchladen voll verschiedenster Variationen. Ob nun läuferisch der herkömmliche, zehnfach absolvierte Mutter-Kind-Klassiker oder die GutsMuths-Sonderausgabe im Vorjahr, die große Laufrunde über 86 Kilometer oder die stinknormale Wanderung ... alles verhältnismäßig kräftezehrende Jugendsünden der Vergangenheit. Mit zunehmendem Alter ist dieser Tatendrang jedoch nicht mehr so ohne weiteres möglich. Daher müssen nun technische Hilfsmittel für die Umsetzung einer Chemnitz-Umrundung zur Seite stehen. Doch bevor das Fahrrad, später dann der Rollator oder gar die Öffentlichen Verkehrsmittel für dieses Unterfangen beansprucht werden dürfen, müssen es die Langlauf-Ski richten.

98. Schwartenberglauf (individuell) 2021

Geschrieben von Thomas Delling.

ab 15.01.2021 bis kein Schnee mehr liegt
18,2 km   320 Hm+
320 Hm-

Collage FotorSCHWARTE21aaa

Die Tradition des nordischen Skisports in Neuhausen geht bis ins Jahr 1922 zurück. Damals wurde eine Wintersportabteilung im örtlichen Turnverein gegründet und im Jahr darauf der Vorgänger des heutigen Schwartenberglaufes ins Leben gerufen. Dessen wechselvolle Geschichte erlebte beschwerliche Jahre, so zum Beispiel beim Neuanfang nach dem Krieg, aber auch Sternstunden mit dem Start von Olympia- oder Nationalmannschaftsteilnehmern, sowie bei der Ausrichtung von Regional- oder Landesmeisterschaften. Einige Umplanungen oder gar Absagen wegen Schneemangels finden sich in der Wettkampf-Historie ebenfalls wieder.

5. Heiligabend-Marathonlauf im Chemnitzer Stadtpark (unter besonderer Berücksichtigung der aktuellen Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung) 2020

Geschrieben von Thomas Delling.

24.12.2020 7:30 Uhr 42,85 km 215 Hm+ 215 Hm- Trainingslauf

Collage Fotor2020HAMLijl

Alle Jahre wieder ... beginnt das Weihnachtsfest mit einem Marathonlauf im Chemnitzer Stadtpark. Doch der mittlerweile traditionellen Bestzeitenhatz sind dieses Jahr enge Grenzen gesetzt. Das Dilemma zum dafür verantwortlichen Thema "Einschränkungen der Grundrechte" oder eben "praktizierter Infektionsschutz auf ganz großer Ebene" soll hier nicht weiter strapaziert werden. Dazu sollte sich jeder selbst seine Meinung bilden, wenn er es denn will/darf/kann. In weiser Voraussicht wurde jedenfalls dieser vorweihnachtliche Einladungslauf (in seiner bisherigen Form als geselliger Jahresausklang gedacht) schon Ende Oktober abgesagt, denn eine Lockerung der bis dato bestehenden Alltagsbarrieren zu Beginn der Grippesaison einzuplanen, wäre schon sehr weltfremd.

11. Einsiedler Herbstcrosslauf 2020

Geschrieben von Thomas Delling.

11.10.2020 10:35 Uhr 10,59 km 240 Hm+ 238 Hm-

Collage FotorEHC2020aaa

Kurz vor Knapp platzt endlich die Bombe: Der Einsiedler Skiverein lädt auch in diesem Jahr zur herbstlichen Flurbegehung mit Wettkampfcharakter in die nordöstlichen Höhenlagen von Einsiedel! Einer der wenigen, fett im Kalender angestrichenen Lauftermine findet also statt! Nachdem schon die persönlichen Pflichtveranstaltungen Erfenschlager Steinberglauf und Zschopautallauf in Erdmannsdorf "coronabedingt" nicht ausgetragen wurden, war diesbezüglich der Herbstcross auch schon fein säuberlich zu den 2020-er Akten gelegt. Doch da hatte ich meine Rechnung wohl ohne den Wagemut der Einsiedler Wintersportler gemacht!? Man scheut sich also nicht und zieht sich die Rute über'n Arsch, welche mit allerlei fragwürdiger Arbeitsbeschaffung verbunden ist und genügend Fallstricke für ein Scheitern bereithält.

2. Brauereienlauf Fränkische Toskana 2020

Geschrieben von Thomas Delling.

26.09.2020 9 Uhr 42,195 km 580 Hm+ 580 Hm- Lauf ohne WK-Charakter

Collage FotorBrauereienlauf2020aaa

"Jeder Tag ohne Bier ist ein Gesundheitsrisiko!" - dieser Ausspruch aus längst vergangener Zeit gewinnt heutzutage aufgrund eines wesentlich intensiver eingebläuten Hygieneverständnisses wieder vermehrt an Bedeutung. Im Mittelalter war das "Grundnahrungsmittel" Wasser noch unrein und sorgte mitunter für allerlei Magengrummeln und damit verbundenen Ad-hoc-Entleerungen des Darms. Diese unangenehmen Begleiterscheinungen ihres Trinkverhaltens zwangen die Leute regelrecht dazu, diese zu überdenken und gegebenenfalls neu zu definieren. So kam man letztendlich zu der Weisheit, daß Wasser erst schmeckt, wenn es in der Brauerei gewesen ist. Eine Feststellung, die meines Erachtens auch heute noch Bestand hat.

4. Südthüringentrail in Suhl 2020

Geschrieben von Thomas Delling.

12.09.2020 5 Uhr 64,9 km 2.491 Hm+ 2.491 Hm-

Collage FotorSUHL2020afb

Suhl im September mit Simsonpark in aller Herrgottsfrühe - die Dritte! Für Ute und mich steht die dritte Teilnahme an einem der wenigen deutschen Läufe, bei dem noch UTMB- bzw. ITRA-Punkte vergeben werden, auf dem Wochenendzettel. Wie Steffen, der unsere Reisegruppe für den diesjährigen Thüringen-Ausflug komplettiert, haben wir es aber nicht auf diese Qualifikationskriterien abgesehen. Für uns steht mal wieder nur auf das Erlebnis der Einzigartigkeit dieser in hiesigen Gefilden eher untypischen, sehr fordernden Streckenführung mit ihren markanten Aussichten im Vordergrund.

Full Review William Hill www.wbetting.co.uk